Familie, Sexualität

Sexfantasie: Fremder soll meine Mutter verführen.

Jonas hat eine Sexfantasie mit seiner Mutter. Lies jetzt, was er schon alles versucht hat, um diese wahr werden zu lassen und warum Max eine echte Gefahr für die Mutter-Sohn-Beziehung sieht.

Sexfantasien mit der eigenen Mutter sind eine delikate Angelegenheit und oft mit Tabus belegt.
Sexfantasien mit der eigenen Mutter sind eine delikate Angelegenheit und oft mit Tabus belegt.

Hallo Max,

ich weiß nicht, ob mein Problem wirklich ein Problem ist. Aber darum bin ich ja hier. Es geht nämlich darum, dass ich eine komische Sexfantasie habe und nicht weiß, wie ich damit umgehen soll.

Es geht da um Folgendes:

Ich würde gerne sehen, wie meine Mutter von einem fremden Mann verführt wird. 

Die Sexfantasie mit der Mutter ist trotz Tabu sehr erregend.


Ich weiß es klingt sehr abstrakt, aber der Gedanke erregt mich komplett. Dass die ganze Sache nicht viel mit Ehre oder Sonstigem zu tun hat, weiß ich auch.

Früher war das nur ein Gedankenspiel, doch mit der Zeit war ich auch auf Datingportalen und hab anderen Männern angeboten, meine Mutter zu verführen. Das hat natürlich nicht geklappt – der Gedanke allerdings hat mich richtig befriedigt.

Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll, da ich mich noch nicht getraut habe, meiner verheirateten Mutter einen fremden Mann vorzustellen.

Jonas

Hallo Jonas,

vielen Dank für Deine Mail – und dass Du offen über so ein intimes Thema sprichst. Leider schreibst Du jedoch nicht, wie alt Du bist. Diese Angabe wäre wichtig zu wissen bei Deiner Mail, da sich mein Ratschlag an einen 16jährigen deutlich von dem an einen 25jährigen unterscheiden würde. Ich gehe aufgrund Deines Schreibstils aber nun einmal davon aus, dass du unter 18 bist.

Grundsätzlich sind Fantasien ja okay, da sie sich eben in der Fantasie abspielen – und nicht in der Realität. Was mich bei Deiner Erzählung jedoch beunruhigt, sind zwei Faktoren: Der eine ist, dass Du scheinbar sexuell stark auf Deine Mutter fixiert bist. Der andere ist, dass Du sogar überlegst, diese Sexfantasie in die Realität umzusetzen.

Ist Sex mit der eigenen Mutter auch ein Thema?


Zum ersten Punkt: Deine Sexfantasie beschreibt ja, dass Deine Mutter Sex mit einem fremden Mann hätte und Du möglicherweise dabei zuschauen würdest. Wie weit Dein (möglicher) Wunsch, dass Du selbst mit Deiner Mutter Sex hast, von dieser Sexfantasie entfernt ist, kann ich natürlich nicht beurteilen.

Bei Inzest kann man in Deutschland mit dem Gesetz in Konflikt geraten.

Aber diese Möglichkeit schwingt für mich in Deiner Schilderung zumindest mit – vielleicht liege ich aber auch falsch. Daher hier kurz der Hinweis, dass Geschlechtsverkehr zwischen Mutter und Sohn als Inzest bezeichnet wird. Vaginaler Geschlechtsverkehr zwischen Mutter und Sohn ist in Deutschland sogar verboten.

Es besteht die Gefahr, gemeinsam ein Kind zu zeugen, das aufgrund der nahen Verwandtschaft ein höheres Risiko trägt, mit einer Behinderung zur Welt zu kommen. Auch Dein Alter spielt bei diesem Thema eine Rolle. Denn abhängig davon, wie alt Du bist, würde es sich bei einer sexuellen Beziehung zwischen Deiner Mutter und Dir auch um sexuellen Missbrauch handeln – der ist ebenfalls strafbar.

(Wichtiger Hinweis: Ich darf auf diesem Blog keine Rechtsberatung leisten. Dieser Artikel fasst lediglich Informationen aus den gesetzlichen Grundlagen und der Rechtsprechung zusammen, die im Internet frei verfügbar sind. Er hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn Du konkrete rechtliche Fragen hast, dann wende Dich an einen darauf spezialisierten Rechtsanwalt.)

Welche Bedeutung Sexfantasien mit der Mutter haben, hängt auch vom Alter ab.


Nun weiß ich jedoch nicht, wie ausgeprägt diese sexuelle Fixierung auf Deine Mutter ist. Ob diese Fantasie mit Deiner Mutter nur eine von vielen Sexfantasien ist, die Du auch mit anderen Frauen hast. Oder ob Dir Deine Mutter immer wieder in den Sinn kommt, wenn es um Sex geht. Grundsätzlich würde ich sagen, dass in Deinem Alter Sexfantasien mit der Mutter schon mal vorkommen können und möglicherweise auch von alleine wieder weggehen.

Empfehlung:
Penis zu klein von Freund – daher hat sie Affäre mit dessen Vater.


Wichtig: Dies gilt in erster Linie, wenn Du – wie von mir angenommen – noch im jugendlichen Alter bist. Falls Du aber schon erwachsen bist und Dir Deine Mutter immer wieder in den Sinn kommt, wenn es um Sex geht, dann scheinst Du Dich in einer verzwickten Situation zu befinden.

Denn die sexuelle Fixierung auf die Mutter ist in unserer Gesellschaft nicht akzeptiert und löst bei vielen Abscheu aus. Auch könnte es schwer für Dich werden, eine Beziehung mit einer anderen Frau zu führen, wenn für Dich nur Deine Mutter oder jemand, der ihr sehr ähnlich ist in Frage kommt. Falls meine Einschätzung zutrifft und Dich die Situation möglicherweise auch belastet, rate ich Dir, Deine sexuellen Wünsche einmal mit einem Fachmann zu besprechen.

Wenn man erwachsen ist und sexuell auf die Mutter fixiert ist, gibt es Hilfe!


Das kann entweder ein Sexualtherapeut sein, oder aber auch eine Beratungsstelle für Sexualität. So kann es Dir gelingen, Dich von der sexuellen Lust auf Deine Mutter zu lösen und ein angemessenes Sex- und Liebesleben zu führen. Übrigens: Eine Beratungsstelle ist meist kostenlos oder mit geringeren Kosten verbunden als ein Sexualtherapeut.


Bei Sexfantasien mit der Mutter kann ein Gespräch mit einem Sexualtherapeuten oder in einer Beratungsstelle helfen.
Bei Sexfantasien mit der Mutter kann ein Gespräch mit einem Sexualtherapeuten oder in einer Beratungsstelle helfen.


Der zweite Punkt ist Dein Vorhaben, Deiner verheirateten Mutter einen fremden Mann vorzustellen. Auch hier würde ich aus mehreren Gründen sehr vorsichtig sein. Denn Deine Mutter ist verheiratet. Indem Du ihr einen fremden Mann vorstellst, der sie auch noch verführen soll, greifst Du in ihr Leben ein. Denn sie hat bereits einen Mann und es scheint nicht so, als ob sie auf der Suche nach einer Affäre sei. Du benutzt Deine Mutter für Deine eigenen sexuellen Fantasien – und davon rate ich Dir dringend ab.

Wer Sexfantasien mit der Mutter umsetzen will, riskiert es, die Beziehung zu zerstören.


Denn sollte Deine Mutter Wind von Deinem Vorhaben bekommen bzw. Dich durchschauen, kommt eine komplizierte Situation auf Dich zu: Deine Mutter würde wohl merken, dass Du Dich in ihr Sex- und Liebesleben einmischst und sich fragen, warum das so ist. Sie würde sich fragen, warum Du sie zum Sex mit einem fremden Mann verleiten willst und Dich wahrscheinlich darauf ansprechen.

Empfehlung:
Meine Freundin möchte anschaffen gehen – ich habe Angst um Sie!


Das könnte sehr unangenehm für Dich werden – im schlimmsten Fall zerstört es sogar Eure Beziehung. Denn ich stelle es mir für eine Mutter sehr schwer vor, wenn sie merkt, dass der eigene Sohn Sexfantasien mit ihr hat oder sie sexuell begehrt. Sie könnte sich von Dir sexualisiert fühlen und es wird möglicherweise schwer für sie sein, Dich weiterhin wie einen Sohn zu behandeln.

Die “Unschuld” Eurer Beziehung könnte verloren gehen und sich der Umgang miteinander stark verändern. Dass Du Dich bis jetzt nicht getraut hast, Deiner Mutter einen Mann vorzustellen ist also ein wichtiges Zeichen und ich würde Dir raten, darauf zu hören!

Lieber Jonas, ich hoffe, ich konnte Dir helfen!

Viele Grüße,

Dein Max

Wichtiger Hinweis: Die auf www.Hallo-Max.de verfügbaren Artikel wurden zu rein informativen Zwecken online gestellt. Sie ersetzen weder eine rechtliche Beratung durch einen Fachmann noch eine psychologische Beratung, Behandlung oder Untersuchung durch einen Fachmann. Beachtet bitte hierzu auch den Haftungsausschluss bei rechtlichen Themen sowie den Haftungsausschluss bei psychologischen Themen.

Tagged , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.