Sexualität

Schwanger nach One-Night-Stands – aber wer ist der Vater?

Susa hatte mehrere One-Night-Stands – und ist jetzt schwanger. Wie das passieren konnte, obwohl sie die Pille nimmt und welche Möglichkeiten es gibt, den unbekannten Vater zu finden liest Du hier.

One-Night-Stands passieren, wenn Alkohol im Spiel ist.
One-Night-Stands passieren häufig, wenn Alkohol im Spiel ist.

Hallo Max,

ich bin die Susa, 31 Jahre alt und im 4. Monat schwanger. Mit der Schwangerschaft und mir war das in den letzten Monaten so eine Sache…Ich war lange nicht sicher, ob ich das Kind behalten soll oder abtreiben soll. Ich hatte große Probleme, meine Schwangerschaft zu akzeptieren, da ich mich noch nicht reif genug dafür gefühlt habe, eine Mutter zu sein.

Ein ausschweifendes Partyleben oder ein Kind? Beides geht nicht.


Ich bin noch jung, komme aus Berlin und habe das Gefühl, hier noch so viel erleben zu können. Außerdem feiere ich gerne und da kann es schon mal sein, dass ich drei, vier Tage gar nicht nach Hause komme. Ich liebe mein unbeschwertes Leben, und ein Kind passte erst einmal gar nicht zu der Vorstellung, wie ich die nächsten Jahre verbringen will.

One-Night-Stands passieren beim Ausgehen.
Auch eine Mutter kann Party machen – aber nicht mehr ständig.


Nachdem sich der erste Schrecken gelegt hatte, habe ich mich ausführlich mit meinen Freunden und einigen engen Familienmitgliedern über das Thema unterhalten und bin zu dem Entschluss gekommen, das Kind zu behalten.

Es war eine scheiß Zeit, es gab von morgens bis abends kein anderes Thema für mich. Es hat mich so sehr belastet, dass ich 4 Kilogramm abgenommen habe! Nachdem diese Zeit jetzt aber vorbei ist, bin ich mir sicher, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe, und freue mich schon sehr auf mein Kind!!

Aber was sagt der Vater des ungeborenen Kindes dazu?


Jetzt wo die Entscheidung gefallen ist, kommen so langsam immer weitere Entscheidungen und Situationen auf mich zu, die ich nun auch lösen muss. Die wichtigste Frage dabei ist, was der Vater des Kindes dazu sagt, und ob er bereit ist, mich auf meiner Reise zu unterstützen. Und nun komme ich zu dem großen Problem: Ich weiß nicht, wer der Vater meines ungeborenen Kindes ist.

Empfehlung:
Die Mutter meiner Freundin will uns beim Sex zuschauen.

Das liegt daran, dass ich in den Monaten vor meiner Schwangerschaft eine „wilde Phase“ hatte, und mit verschiedenen Männern One-Night-Stands hatte – immer ungeschützt. Ich habe in dieser Zeit zwar die Pille genommen, aber nicht so ganz regelmäßig wie ich das hätte tun sollen. Und so bin ich schwanger geworden. Jetzt habe ich aber wie gesagt das Problem, dass ich nicht weiß, wer der Vater ist.

Das Problem: Kaum noch Erinnerungen an die One-Night-Stands.


Leider hatte ich in dieser „wilden Phase“ die One-Night-Stands nicht nur nüchtern bzw. war vollkommen Herr (od. Frau) meiner Sinne, denn das geschah oft im Rahmen von Parties. Ich schäme mich, es zu sagen, aber ich hatte in dieser Zeit mehrmals Sex auf Toiletten von Diskotheken und auch ein, zwei Mal in einem Auto. Ich bin nicht stolz darauf, und ich bin froh, dass ich das hier so anonym schildern kann.

So bin ich jetzt in der Situation, dass ich nicht weiß, wer der Vater von meinem Kind ist, da ich mich teilweise nur noch dunkel an die Männer und die One-Night-Stands erinnern kann. An die meisten Namen erinnere ich mich zum Beispiel schon gar nicht mehr.

Da ich meinem Kind aber gerne einen Vater „bieten“ würde, muss ich irgendwie den Erzeuger finden. Nur leider habe ich keine Ahnung, wie das laufen soll. Hast Du irgendeine Idee?

Susa

Liebe Susa,

vielen Dank für Deine Nachricht! Schön, dass Du eine Entscheidung gefällt hast, mit der Du zufrieden bist und die sich gut anfühlt. Ich kann gut verstehen, dass einen der Gedanke an sich selbst als Mutter überfordert, aber ich denke nicht, dass Du zu jung Mutter wirst. Eigentlich ist 31 doch ein ganz gutes Alter dafür.

Ich möchte noch ganz kurz (zur Information auch für andere Leser) erwähnen, dass es neben der Abtreibung auch immer noch die Option einer Adoption gibt, die viele Leute vergessen! Für werdende Mütter, die sich mit einer Abtreibung nicht wohl fühlen ist die Adoption eine gute Möglichkeit, ihrem ungeborenen Kind doch noch ein Leben zu schenken.

Wichtig: Der Vater hat auch Rechte – auch wenn es nur einer von vielen One-Night-Stands war.


Auch bei der Suche nach dem Vater des Kindes bin ich ganz klar Deiner Meinung. Schließlich bist nicht nur Du die Mutter dieses Kindes, sondern es gibt noch einen Vater. Einen Vater, der genauso wie Du das Recht dazu hat, aktiv am Leben dieses Kindes teilzunehmen. Der das Recht hat, ein guter Vater zu sein.

One-Night-Stands bringen manchmal lebensverändernde Ergebnisse hervor.
Auch Männer haben ein Recht darauf zu erfahren, wenn sie Vater geworden sind.

Und genauso wie Vater und Mutter das Recht haben, im Leben ihres Kindes eine Rolle zu spielen, so hat auch ein Kind das Recht, beide Eltern in seinem Leben zu haben. Die Bedeutung beider Elternteile für ein Kind habe ich übrigens auch in einem früheren Beitrag von Alice betont, die versucht, Beruf und Familie zu vereinbaren.

Auch bei One-Night-Stands sollte man verhüten.


Nun aber zu Deinem eigentlichen Problem. Erst einmal muss ich sagen, dass Dein Sexualverhalten ausgesprochen risikoreich war! Aber das scheinst Du ja selber zu wissen. Ungeschützter Geschlechtsverkehr kann nicht nur Deine Gesundheit gefährden, sondern auch die Deines ungeborenen Kindes. Daher rate ich Dir auch im Interesse Deines ungeborenen Kindes, Dich schnellstmöglich auf mögliche sexuell übertragbare Krankheiten, sogenannte STD’s (sexually transmitted diseases), untersuchen lassen, wenn Du das nicht bereits getan hast.

Bezüglich der Suche nach dem Vater Deines Kindes kann ich Dir natürlich auch nur mit spontanen Einfällen helfen. Zuerst einmal würde ich zurück rechnen, um einen zwei- bis dreiwöchigen Zeitraum zu identifizieren, in dem Dein Kind gezeugt wurde. Und dann musst Du ganz tief in Deinen Erinnerungen graben, und versuchen Dich zu erinnern, mit wem es in dieser Zeit zu One-Night-Stands kam.

Die Suche nach dem Vater wird nicht leicht – aber einen Versuch ist es wert.


Solltest Du zu den Gesichtern keine Namen haben, so frage Bekannte von Dir, die auf den Parties an diesen Abenden dabei waren, ob Sie sich noch erinnern. Hangel Dich von Person zu Person, vielleicht hast Du Glück und kommst auf ein, zwei Deiner Bekanntschaften.

Die Wahrscheinlichkeit, eine Person wiederzufinden, steigt, wenn man sie dort sucht, wo man sie das erste Mal getroffen hat.

Vielleicht hilft es auch, wenn Du an den entsprechenden Tagen (den gleichen wie an denen der Zeugung) in die selben Lokalitäten gehst. Vielleicht taucht der eine oder andere Deiner One-Night-Stand-Liebhaber ja dort auch wieder auf, da es sich um seinen “Stammclub” und seinen “Stammtag” handelt.

Bei der Suche nach vergangenen One-Night-Stand-Partnern kann eine kleine Notlüge helfen.


Ich weiß, diese Sucherei und Fragerei nach den Typen, mit denen Du One-Night-Stands hattest wird höchstwahrscheinlich unangenehm. Aber Du könntest eine kleine Notlüge erfinden. Du könntest auf Deiner Suche zum Beispiel behaupten, dass der Typ, den Du suchst, Dir seine Kette in die Hand gedrückt hat und dass Du ihm diese gerne wieder zurückgeben würdest. Oder, dass Du Dir von ihm 50€ geliehen hast und das Geld gerne wieder zurückgeben würdest. Oder dass Du Dich in diesen einen Typen verliebt hast und ihn auf jeden Fall wiedersehen willst.

Und falls Dir jemand blöd kommt: Natürlich bestehst Du vor anderen Menschen darauf, dass Du sonst keine One-Night-Stands hast und dass dies Dein erster One-Night-Stand war.

Wichtig, wenn Typen von vergangenen One-Night-Stands gefunden wurden: Offenheit.


Andere Möglichkeiten, wie zum Beispiel einen Aushang erachte ich als zu demütigend gepaart mit zu wenig Aussicht auf Erfolg. Ich könnte mir vorstellen, dass Du mit Erkundungen im Freundes- und Bekanntenkreis sowie in Deinen Stammclubs- oder Kneipen mehr Erfolg hast.

Empfehlung:
Ich betrüge meine Frau – bin ich sexsüchtig?

Solltest Du also auf diese Weise dann Typen finden, mit denen Du tatsächlich One-Night-Stands hattest, würde ich offen mit ihnen über die Schwangerschaft sprechen und sie nach der Geburt zum Vaterschaftstest bitten.

Die Suche nach dem unbekannten One-Night-Stand-Partner wird sicher nicht leicht – aber es ist wichtig, es zumindest versucht zu haben.


Es stellt sich natürlich die Frage, wie lange und intensiv Du die Suche nach den One-Night-Stand-Typen betreiben solltest, denn prinzipiell könntest Du Jahre suchen. Daher rate ich Dir, so lange zu suchen, bis Du das Gefühl hast, Du hättest alles gegeben. Denn auch wenn Du den Vater nicht findest, kannst Du später Deinem Kind mit reinem Gewissen sagen, dass Du alles dafür getan hast, den Vater zu finden. Ich könnte mir vorstellen, dass das Dein Gewissen erleichtern könnte.

Empfehlung:
Kein Orgasmus beim Sex – ich bin verzweifelt!

Ich wünsche Dir alles Gute bei Deiner Suche! Und sollte diese erfolglos enden, so verliere nicht den Mut. Auch eine alleinerziehende Mutter kann eine intakte Familie für ein Kind bieten – trotz One-Night-Stand mit einem Unbekannten!

Sei umarmt,

Dein Max

Tagged , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.