Liebe, Sexualität, Trennung

Wie kann ich meine Beziehung retten, bevor es zu spät ist?

Adrians Frau will nach Jahren der Krise die Scheidung – aber er nicht. Jetzt fragt er Max, wie er die Beziehung retten kann.

Ist die Beziehung noch zu retten?


Hallo Max,

mein Name ist Adrian, ich bin 36 Jahre alt und seit 11 Jahren mit meiner Frau verheiratet. Unser Problem ist nach mehreren Jahren Krise, dass meine Frau für unsere Ehe keine großen Chancen mehr sieht. Ich glaube, sie hat sich emotional einfach schon zu weit von mir entfernt. Sie sagt, wir hätten zu früh und zu schnell geheiratet und wären zu jung für die Ehe gewesen. Ihrer Meinung nach haben wir uns gar nicht richtig gekannt, als wir uns für die Ehe entschieden haben.

Sie will die Scheidung – aber er nicht


Jetzt hat sie gesagt, dass sie die Scheidung will, ich will das aber nicht. Auch wenn meine Gefühle für sie früher wesentlich stärker und intensiver waren, so ist sie immer noch meine Frau und ich liebe sie auf meine eigene Art und Weise. Als ich sie geheiratet habe, haben wir uns Treue für die Ewigkeit geschworen, ich will das jetzt nicht einfach alles so kampflos aufgeben.

Ich weiß, dass wir harte Jahre hatten! Wir haben uns immer Kinder gewünscht, aber meine Frau wurde einfach nicht schwanger. Klar sind in diesen Jahren viele Gefühle gestorben und wir haben unsere Ehe (sträflich) vernachlässigt. Auch haben wir seit über 2 Jahren nicht mehr miteinander geschlafen.

Wie kann man eine Beziehung retten?


Trotzdem frage ich mich, ob es nicht noch eine Möglichkeit gibt, die Ehe zu retten. Deswegen würde ich gerne mit meiner Frau eine Paartherapie machen, sie will das aber nicht. Sie sagt, das sei rausgeschmissenes Geld, es sei sowieso schon zu spät. Daher wollte ich Dich fragen, ob Du eine Idee hast, wie ich sie zu solch einer Therapie überreden kann?

Ich habe große Angst, dass sie das mit der Scheidung einfach so durchzieht, und ich sie dann für immer verloren habe.

Vielen Dank schon jetzt für eine Antwort,

Adrian

Lieber Adrian,

vielen Dank für Deine Nachricht.

Es tut mir sehr leid, dass Eure Ehe in den letzten Jahren so sehr gelitten hat und jetzt die Möglichkeit besteht, dass sich ein geliebter Mensch von Dir trennt. Ich kann mir vorstellen, dass Dich das ziemlich aufwühlt.

Manchmal leben sich zwei Menschen auseinander – und nur einer will noch in die Beziehung investieren.


Und ja, das hört sich wirklich nicht gut an. Denn es wirkt auf mich, als ob die Nähe zwischen Euch verschwunden ist und Ihr Euch über die Jahre auseinandergelebt habt. Auch die Tatsache, dass die körperliche Nähe – also der Sex – seit Jahren auf der Strecke geblieben ist gibt Anlass zur Sorge. Denn gerade bei einem so jungen Paar wie Euch beiden ist die Körperlichkeit oft ein guter Hinweise, wie es um die Beziehung steht.

Mit einer Paartherapie kann man eine Beziehung retten.
Eine Paartherapie kann helfen, wieder zueinander zu finden.

Aber ich finde, dass Du nun mit Deiner Entscheidung, sie zurückzugewinnen vom Passiv-Modus in den Aktiv-Modus übergegangen bist – ein wichtiger erster Schritt! Und ich denke, eine Paartherapie ist eine gute Idee, um zu schauen, ob Eure Ehe noch eine Chance hat – ob ihr die Beziehung retten oder beenden sollt. Um sie nun für eine Paartherapie zu gewinnen, wirst Du Dich wahrscheinlich noch einmal ins Zeug legen müssen. Denn wenn bei ihr die großen Gefühle über die Jahre abgenommen haben und sie keine Beziehung mehr will, wird eine Paartherapie – so wie sie ja schon sagte – erst einmal gar keinen Sinn machen.

Aber: Wie kann mann eine kaputte Beziehung retten?


Ich glaube, dass Du zwei Möglichkeiten hast, wie Du sie von einer Therapie überzeugen und Deine kaputte Beziehung wieder aufbauen kannst: Auf der einen Seite könntest Du über kleine Gesten oder Aufmerksamkeiten wieder versuchen, einen Draht zu ihr zu finden und dich zurück in ihr Herz kämpfen. Du könntest zum Beispiel etwas für sie kochen. Das muss gar kein romantisches Candle-Light-Dinner sein, sondern nur eine Geste um ihr zu zeigen, dass sie Dir wichtig ist.

Empfehlung:
Sektengefahr – soll ich mich von den Eltern lösen?

Aber es gibt noch viel mehr Möglichkeiten, wie man eine Partnerschaft kitten kann: Frage Sie immer wieder aufs Neue, wie ihr Tag war. Regelmäßige Fragen können helfen – denn dadurch merkt Deine Partnerin, dass sie Dir wichtig ist und Du Dich für sie interessierst. Erinner’ Dich an Kleinigkeiten, die sie gesagt hat. Hat sie beispielsweise erzählt, dass ihr in letzter Zeit die Zähne vom Zähneputzen weh tun – dann leg ihr eine weiche Zahnbürste ans Waschbecken.

Oder besorg den Film, von dem sie letztens gesprochen hat. Ein weiter Schritt, um sie zurückzugewinnen könnte ein Brief an sie sein. Ein Liebesbrief, in dem Du Deine Gefühle für sie beschreibst und ihr sagst, dass Du sie noch immer liebst. Du siehst, es gibt Unzähliges, was Du tun kannst, um Deiner Frau zu zeigen, dass sie Dir viel bedeutet und Du sie zurückzugewinnen möchtest.

Was eine Beziehung wieder stärken kann: Die Erinnerung an glückliche Zeiten


Die zweite Möglichkeit, was Du tun kannst um die Beziehung zu retten zielt eher auf die Vergangenheit ab, als Eure Beziehung noch intakt war: Erinnere sie an vergangene, schöne Momente, die ihr hattet, und die sie an die schönen Zeiten Eurer Ehe erinnern. Die ihr zeigen, dass es wieder schön werden kann. Lass zum Beispiel – wie zufällig – Fotos eines schönen Urlaubes auf dem Küchentisch liegen. Und ganz wichtig: Erinnere Dich an die Eigenschaften, die sie an Dir mag bzw. früher mochte und versuche, diese besonders häufig an den Tag zu legen.

Eine Paartherapie kann helfen, wieder eine gemeinsame Basis zu finden


Kurzum, Du musst es irgendwie schaffen, wieder eine Beziehung zu ihr aufzubauen, die ihr dann in der Paartherapie vertiefen könnt. Auch Euer unerfüllter Kinderwunsch könnte – vielleicht ohne dass ihr es Euch bewusst seit – sehr stark auf Eurer Beziehung lasten. Eine Paartherapie ist ein geeigneter Ort, um dieses Thema – und die damit verbundenen Hoffnungen, Erwartungen und Enttäuschungen – noch einmal gemeinsam zu besprechen.

Empfehlung:
Hilfe – ich kann keine Nähe zulassen!

Zum Abschluss noch ein Punkt, der mich verhalten positiv stimmt: Es scheint so, als ob es keine Affäre oder einen ähnlichen Vertrauensbruch gab. Außerdem gibt es noch keine neuen Partner, die ein Fortführen der Ehe weiter erschweren würden. Ihr seid noch zusammen und es geht nicht darum, die Beziehung nach einer Trennung zu retten. Das alles erhöht die Chance darauf, dass Du sie zurückgewinnen kannst und ihr wieder zusammenfindet!

Ich wünsche Dir alles Gute für Deine Ehe!

Viele Grüße,

Dein Max

Wichtiger Hinweis: Die auf www.Hallo-Max.de verfügbaren Artikel wurden zu rein informativen Zwecken online gestellt. Sie ersetzen keine psychologische Beratung, Behandlung, Untersuchung oder Paartherapie durch einen Fachmann. Beachtet bitte hierzu auch den Haftungsausschluss bei psychologischen Themen.

Tagged , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.