Familie, Junge Leute, Liebe

Meine Mutter hat meinen Vater betrogen!

Lara hat herausgefunden, dass ihre Mutter ihren Vater betrogen hat. Wie soll sie sich in dieser schwierigen Situation verhalten?

Kind macht sich Sorgen, da Mutter Vater betrogen hat
Wenn die Mutter den Vater betrogen hat, sind Kinder oft alleine mit ihrer Sorge.

Lieber Max,

ich brauche sehr dringend deinen Rat.

Heute habe ich ein kleines Buch in meinem Zimmer gefunden. Es gehörte nicht mir, aber es lag nunmal in meinem Zimmer und ich habe es mir durchgelesen. Es gehörte meiner Mutter. Das Datum zeigt, dass es schon 5 Jahre alt ist, aber trotzdem hat mich das Buch sehr getroffen. Ich weiß nicht ob es ein Tagebuch war oder eine Art Brief, es stand auf jeden Fall ein Name eines anderen Mannes drinnen, der nicht mein Vater war.

Der Verdacht: Die Mutter ist fremdgegangen


Sie schrieb, dass sie enttäuscht wäre, dass er mit einer anderen geschlafen hätte und dass er sich doch melden sollte. Dass sie nicht auf ihn hereinfallen hätte sollen und dass sie hier viel auf’s Spiel gesetzt hätte. Diese Einträge zeigen auf jeden Fall, dass sie mit ihm geschlafen hatte. Zu der Zeit war sie aber schon mit meinem Vater verheiratet und auch ich war schon auf der Welt und auf der weiterführenden Schule. Ich weiß nicht, ob mein Vater es weiß und auch meine Mutter weiß nicht, dass ich es weiß.

Große Verwirrung – wie soll man sich verhalten?


Ich hoffe, dass es gar nicht stimmt, was in diesem Buch steht, aber ich denke die Chancen stehen schlecht. Ich fühle mich verraten und weiß nicht wie ich mich ihr gegenüber verhalten soll. Sie hat auch schon gefragt, was los sei, da meinte ich einfach, dass nichts wäre. Aber ich muss es einfach erzählen. Ich kann nicht weiter damit leben, ich muss wenigstens herausfinden, ob es überhaupt stimmt.

Es zerreißt mich innerlich und ich habe das Bedürfnis zu schreien und zu weinen. Ich weiß das klingt kindlich, aber ich weiß einfach nicht was ich tun soll.

Soll ich meine Mutter darauf ansprechen oder soll ich so tun als wäre nichts gewesen? Ich meine die ganze Sache ist schon 5 Jahre her.

LG Lara

Hallo Lara,

vielen Dank für Deine Nachricht! Ich verstehe Deine Verunsicherung darüber, dass Deine Mutter möglicherweise eine Affäre hatte. So war die Entdeckung in dem Buch wahrscheinlich ein echter Schreck für Dich – es klingt ja so, als ob Dich all das aus heiterem Himmel getroffen hat. Davon muss man sich auch erstmal erholen… Auch kann ich Dein Gefühl, verraten worden zu sein verstehen – und es ist wahrscheinlich gar nicht so leicht, das vor Deiner Mutter zu verbergen.

Die Affäre ist beendet – die Mutter betrügt den Vater nicht mehr


Nun scheint es aber so, als ob die Affäre Deiner Mutter nun beendet sei. Und das wohl auch schon eine ganze Weile. Nun kenne ich die Beziehung Deiner Eltern nicht! Aber die Tatsache, dass sie weiterhin zusammen leben und sich bis heute nicht getrennt haben lässt mich vermuten, dass beide in ihrer Beziehung miteinander so ganz glücklich sind. Und deswegen würde ich an Deiner Stelle jetzt sehr vorsichtig vorgehen, um die Beziehung Deiner Eltern nicht zu gefährden.

Das bedeutet, dass – wenn du das Bedürfnis hast, mit Deinen Eltern darüber zu reden – Du auf jeden Fall zuerst mit Deiner Mutter darüber reden solltest. Denn für den Fall, dass das Aufgeschriebene stimmt, sollte sie die Möglichkeit haben, es Deinem Vater selbst zu sagen – bevor er es von jemand anderem erfährt.

Abwarten, bis sich der erste Schreck darüber, dass die Mutter den Vater betrogen hat gelegt hat


Ich würde Dir in erster Linie jetzt aber raten, etwas abzuwarten, bis sich Deine Gefühle ein bisschen beruhigt haben und Du Dich von dem Schock erholt hast. Denn es gibt keinen Grund, jetzt sofort zu handeln – die Affäre ist fünf Jahre her. Lass dir ein bisschen Zeit, das ganze zu verarbeiten. Vielleicht hast du ja eine gute Freundin oder einen guten Freund, mit dem Du darüber reden kannst…Und wenn du nach ein paar Tagen oder Wochen immer noch merkst, dass Dich das Thema nicht in Ruhe lässt und dass dieses Geheimnis weiterhin die Beziehung zu Deiner Mutter beeinflusst, dann würde ich an Deiner Stelle mit ihr reden.

Frag sie, was damals vorgefallen ist, und beschreibe ihr genau wie Du Dich dabei fühlst. Denn nur so kann sie Deine Gefühle verstehen und die richtige Lösung finden.

Liebe Lara, es ist nie eine leichte Situation wenn man merkt, dass einer der Eltern fremdgeht bzw. wie bei Dir die Mutter den Vater betrogen hat. Ich wünsche Dir viel Kraft bei Deinen nächsten Schritten!

Sei feste umarmt,

Dein Max

Tagged , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.